Zinsen hoch, Inflation hoch?!


Die Nullzinsenphase in der Eurozone hat die akademische Volkswirtschaftslehre vor ein Rätsel gestellt. In den Lehrbüchern steht, dass bei niedrigeren Zinsen die Inflationsraten höher sind. Der Nullzins wäre zwar noch durch negative Zinsen zu toppen, aber von inflationären Tendenzen ist überhaupt nichts zu sehen. Der deutsche Aufschwung der 2010er Jahre landete ganz ohne restriktive Wirtschaftspolitik im Jahr 2019 in einer Rezession. Kann es sein, dass niedrigere Zinsen statt höherer Inflation eine geringere Inflation erzeugen?


In einem neuen Papier spekuliert Fritz Helmedag über diesen Zusammenhang. Er triff dabei die Annahme, "dass in der Wirtschaft Kräfte wirken, die letzten Endes eine Übereinstimmung zwischen nominalem und realem Zins hervorbringen". Zwei Grafiken können dies veranschaulichen. Zuerst schauen wir – jeweils für die USA – auf Nominalzins (Leitzins der Fed im Interbankenmarkt) und Inflationsrate:


Die blaue Linie ist der Zins, die schwarze Linie ist die Inflationsrate. Beide korrelieren ziemlich stark. Zumindest gibt es keine Jahrzehnte, in den die Zinsen niedrig (hoch) und die Inflationsraten hoch (niedrig) waren. Es ist daher seltsam, dass in den akademischen Lehrbüchern postuliert wird, dass Zinsen und Inflationsraten negativ korrelieren.


Die blaue Linie ist der nominale Zins, die rote Linie der reale Zins. In den letzten 65 Jahren schwankte der Realzins um null Prozent. Bei einem Realzins von null Prozent liegt der Nominalzins genau auf der Höhe der Inflationsrate bzw. andersherum. Es wäre also interessant zu untersuchen, welche ökonomischen Prozesse dazu führen, dass der Realzins um null herum schwankt. Dies ist eine empirische Beobachtung und sollte theoretisch erklärt werden können. Nun lässt sich an dieser Stelle hier nicht in die Tiefe gehen, denn dieses Thema ist nur unzureichend erforscht. Aber wenn eine Erklärung dafür gefunden werden soll, dass Inflationsraten und Nominalzinsen sich angleichen, dann ist zweifellos hier der empirische Startpunkt.

139 Ansichten