Kurs zu MMT bei der Summer School Maastricht 2019

Aktualisiert: 20. Mai 2019


Vom 29. Juli bis zum 2. August findet in Maastricht ein Kurs zu "Modern Monetary Theory and European Macroeconomics" statt, welcher von unserem Vorstandsmitglied Dirk Ehnts abgehalten wird. Es gibt 20 Plätze für Studierende, die sich eine Woche lang mit MMT im Kontext der Eurozone beschäftigen wollen. Informationen und Anmeldung zu dem Kurs finden sich hier. Der Kurs wird in englischer Sprache abgehalten und es können durch eine erfolgreich bestandene Klausur 2 ECTS erzielt werden. Grundlage für den Kurs ist das gleichnamige Buch sowie ein Lehrbuch, welches sich noch in der Entwicklung befindet und bis Ende Juli abgeschlossen sein wird.


Es folgen ein weitere Informationen zum Kurs von der Webseite des Veranstalters:


The course introduces students to Modern Monetary Theory (MMT) through the use of a new textbook written by the lecturer. The balance sheets and transactions that are relevant for understanding modern money are examined, with a focus on the Eurozone. Explanations include the idea that banks can create bank deposits through their accounting software, that governments spend first and collect taxes later and that central banks use a set of interest rates as their main tool of policy instead of manipulating the money supply.


This is the 3rd edition of the course, with the first one scoring 8.83/10 in the evaluation of 2016 and the second 8,90 in 2017.


  • Goals  Knowledge of central banks and monetary policy  Understanding the operations of the Treasury and fiscal operations  Grasp of credit creation and clearing process in the banking system  Ability to aggregate balance sheets in order to use sectoral balances as a tool for macroeconomics  Insights on the economic history of the eurozone, its crisis and possible remedies

0 Ansichten
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
samy3.png
Schreiben Sie uns eine Nachricht
logo-mobile.png
pufges.png

IMPRESSUM || DATENSCHUTZERKLÄRUNG

© 2019 by Samuel Pufendorf Gesellschaft für politische Ökonomie e.V., 10823 Berlin (info@pufendorf-gesellschaft.org).